TSV Fischach  D - Jugend (U13)

Spielgemeinschaft SpVgg Langenneufnach und VfB Mickhausen


Team 2018/19

 

Balint Simon

Sorkh-Habi Omid

Simon, Lukas

Meier Finn

Gaxherri Leonhard

Staude Luca

Rindle Emma

Nitzer Maya

Lex Maximilian

Peter Gader

Hörwick Leo

Reiter Lucas

Gwizdala Oliwier

Spandl Noah

Müller Niklas

 

 

Trainer

Ralf Heggenstaller

Mobil: 0160-93735121

 

Co-Trainer

Steffen Wünscher

Mobil: 0173-3610200

 



Bericht Punktspiel gegen TSV Ustersbach am 31.05.19

 

 

Am Freitag abend war der Tabellenzweite zu Gast auf dem Platz vom TSV Fischach. Die ersten 10 min gehörten den Gästen, die keinen Zweifel aufkommen lassen wollten, wer das Spiel gewinnen wollte. Durch gutes Zusammenspiel brachten sie die Fischacher ein um das andere Mal in Verlegenheit, konnten sich aber keine gute Torchancen erarbeiten. Die „Roten“ hielten tapfer dagegen und spielten ihrerseits ab der 10 min munter mit. Mit einem gerechten 0:0 ging es in die Pause. Nach der Pause trafen zwei gleichwärtige Gegner aufeinander. In der 34 min gelang den Fischacher Kids durch ein beherztes Nachsetzen gegenüber dem gegnerischen Torwart das 1:0 durch Tim Rost. Nun kam eine wilde Phase. Der Gegner versuchte durch spielerische Mittel den Anschluss zu finden und die Heimmannschaft hielt teils mit etwas rauhen Methoden dagegen. Durch einen perfekt ausgeführten Konter schafften es die Fischacher in wiederum durch Tim Rost in der 46 min auf 2:0 zu erhöhen. Aber kurz danach fiel der Anschlusstreffer durch einen Torwartfehler in der 47 min. Die Gäste spielten nun ihre technische Überlegenheit aus und die „Roten“ versuchten dagegen zu halten. Nach einer Ecke in der 49 min fiel überraschender Weise aus dem gegnerischen Gewühl das 3:1 durch Maya Nitzer. Der Bann war nun gebrochen und die Ustersbacher rannten vergeblich auf unser Tor zu. So blieb es beim doch etwas überraschenden Sieg. Sehr gut Jungs, so kann es weitergehen.

 

 

Bericht Punktspiel gegen JFG Schmuttertal 07 am 25.05.19

 

 

 

Das beste und schönste Spiel gegen die Mannschaft aus Neusäß gaben die Kids gegen die JFG ab. Von an Fang an waren sie dem Gegner überlegen und hatten so den Gegner überwiegend im Griff. Nur gelegentliche Vorstöße auf unseren Aushilfstorwart kamen zustande, die er aber souverän klären konnte. Ebenso die abgezockte Abwehr gab Ihren Anteil dazu ab. Zwar stand es zum Pausentee noch 0:0, aber es konnte nur eine Frage der Zeit sein, bis das erste Tor für die Roten fallen dürfte. Zur 2. Halbzeit knüpften die TSV`ler nahtlos an die Leistung des ersten Durchgangs an. So konnte Lukas Simon in der 35 und 40 min relativ schnell einen 2 Tore Vorsprung erzielen. Durch sehr gutes Zusammenspiel und Kampfgeist erspielten sich die Fischacher Kids eine Chance nach der anderen. So fiel auch in der 52 min durch einen strammen Schuss durch Tim Scherer aus dem linken Halbmittelfeld das 3:0. Den Schlusspunkt setzte Niklas Müller, der in der 58 min einen Abpraller des Torwarts zum hochverdienten 4:0 Sieg verwandeln konnte. Sehr gut Jungs, weiter so.

 

 

Bericht Punktspiel gegen DJK Göggingen am 17.05.19

 

 

 

Ein reicher Torsegen bescherte den zuschauenden Eltern das Spiel, allerdings für die Gäste aus Göggingen. Aufgrund vieler Abgänge bzw. Krankheit/Verletzungen müssen die Kids zur Zeit ohne Auswechsler auskommen. In der ersten Halbzeit schenkten uns die Gäste leider schon in der 3, 4, 12 und 22 min 4 Tore ein. Durch einen Torwartfehler der Gögginger konnten die Fischacher in der 9 min den Abstand verkürzen. Nach der Pause ging es munter mit dem Tore schießen weiter. In der 33, 46 und 48 min konnten die Gäste aus Augsburg mittlerweile auf 7 Tore erhöhen. Die Fischacher schossen allerdings in der 40 und 55 min zwei weitere Tore. So blieb es beim 3:7 für den DJK. Leider können die Kids aufgrund der o.a. Gründen nicht an die Leistung der Hinrunde anknüpfen und so verlieren sie einen Tabellenplatz nach dem anderen. Schade

 

 

Bericht Punktspiel beim PSV Augsburg am 11.05.19

 

 

 

Zum nächsten Punktspiel reiste der TSV wieder ersatzgeschwächt nach Göggingen. Es war ein ausgeglichenes Spiel, das sich hauptsächlich im Mittelfeld neutralisierte. Nur durch gelegentliche Ausbrüche in den gegnerische Zone kam Spannung auf. Leider hatte der Schiedsrichter nicht seinen besten Tag, da er hüben wie drüben kein Abseits ahndete und sonst nicht mit Interesse am Spielgeschehen teilnahm und keine Hilfe zuließ. So geschah es auch, das der Gegner in der 20 und 25 min eine Führung in die Pause mitnahm. Nach der Pause (Schiedsrichterwechsel) gab es bis zur 35 min keine nennenswerte Änderung, da erzielte nämlich die Heimmannschaft das 3:0. Dies geschah, weil ein harter Schuss den Kopf des Torwarts traf und der Schiri das Spiel weiterlaufen ließ. Danach drehten die Fischacher aber auf und so erspielten sie sich nach tollem Kampf eine Chance nach der anderen. Leider gelang ihnen, auch bedingt durch die etwas unfaire Spielweise (durch Spielverzögerung) des Torwarts, allerdings kein Treffer. So blieb es beim zu hohen 3:0.

 

 

Bericht Punktspiel zu Hause gegen SV Bergheim 2 am 03.05.19

 

Ganz anders wie eine Woche zuvor präsentierten sich die Kids zum Heimspiel gegen Bergheim. Zwar ging das Spiel mit 1:4 verloren, aber die Fischacher kämpften tapfer gegen den Tabellenführer, aber der Reihe nach. Die Fischacher standen von Anfang an mächtig unter druck. Ihnen gelang bis zur 17 min ihr Tor sauber zu halten. Durch Ticki-Tacka Fussball war die Fischacher Abwehr überfodert und so gelang den Bergheimer kurz darauf die Erhöhung auf 0:2. So ging es auch in die Pause. In der 2. Hälfte ging es so weiter wie die erste aufgehört hat. Durch eine Ecke in der 45 min gelang jedoch den Fischacher Kids der zu dieser Zeit zwar überraschende, aber aufgrund des Kampfgeistes doch verdiente Anschlusstreffer durch Lukas Simon zum 2:1. Doch nur eine Minute später konnten die Gäste den alten Abstand wieder herstellen. Bis zur 60 min konnte die Heimmannschaft noch das Tor verteidigen, doch praktisch mit dem Schlusspfiff viel dann der Endstand zum 1:4. Trotz der Niederlage war es ein gutes Spiel, das deutlich eine Verbesserung, hauptsächlich in der Verteidigung, zum letzten Spiel zeigte und Hoffnung für die ersten Punkte der Rückrunde macht.

 

Bericht Punktspiel beim TSV Pfersee am 27.04.19

 

Einen rabenschwarzen Samstag vormittag erwischten die Roten aus Fischach an diesem Samstag Vormittag. Mit nur 8 Spieler und einem fast unbespielbaren Platz präsentierten sich die Fischacher in einer äußert schlechten Spiellaune. So passierte es, das durch ein Eigentor in der 23 min die Führung für die Stadtmannschaft völlig in Ordnung ging. Scheinbar noch im Tiefschlaf bauten die Pferrsee'er nur 15 sec danach die Führung aus. Zwar konnten die Gäste aus Fischach in der

 

29 min durch Simon Lukas auf 2:1 verkürzen, doch man merkte den Kids an, das die Pause dringend notwendig war. Nach der Pause wurde das Spiel noch unansehnlicher, wobei der Gegner kräftig beteiligt war. Das Spiel war von beiden Seiten durch schlechte Pässe, Stoppfehler, einseitige Spielweise mangelnde Laufbereitschaft und konditionelle Defizite geprägt, wobei die Heimmannschaft nicht ganz so viele Fehler machte. In der 43 min konnte so der Gegner auf 3:1 ausbauen. Zwar gelang wiederum durch Lukas Simon aus dem Gewühl im gegnerischen Strafraum in der 53 min der Anschlusstreffer zum 3:2, doch der TSV Pfersee stellte die Weichen auf Sieg durch einen Doppelschlag in der 58 und 60 min auch in der verdienten Höhe.

 

 

Freundschaftsspiel TSV - JFG Holzwinkel

 

Die Kreisklassenmannschaft JFG Holzwinkel lud zum Freundschaftsspiel ein. Aufgrund der Ferien fuhr der TSV mit absoluter Notbesetzung zum Spiel. Das merkte man sofort. Das Spiel fand vorwiegend in unserer Hälfte statt. Nur der schlechten Chancenverwertung war es zu verdanken, das die JFG`ler nur in der 7 und 17 min ein Tor erzielen konnten. Die Fischacher kämpften aber vorbildlich und so konnte Simon Lukas in der 25 min den Anschlusstreffer erzielen. Mit einem 2:1 für Holzwinkel ging es dann in die Pause. Nach dem Pausentee nahm der Druck auf das Fischacher Tor weiter zu und so waren sie hauptsächlich beim verteidigen. Somit gelang der Heimmannschaft in der 38, 42, 43 und 53 (ET) min der hochverdiente 6:1 Sieg. Nur dem hervorragend aufgelegten Torwart ist es zu verdanken, dass das Ergebnis nicht zweistellig ausgefallen ist.

 

TSV- TSV Leitershofen U12 am 05.04.19

 

Zum ersten Punktspiel der Rückrunde stand der TSV Leitershofen vor der Tür. Das Hinspiel ging Leistungsgerecht mit einem 3:3 zu Ende. Dies wollten die Kicker aus Fischach toppen. Mit voller Mannschaft und voller Ehrgeiz betraten die „Roten“ das Spielfeld. Sie zeigten auch von Anfang an, das sie das Spiel gewinnen wollten. Mit guten Kompinations- und Zusammenspiel tauchten sie ein um das andere mal vor dem gegnerischen Tor auf, leider ergebnislos. Doch in der 14 min gelang der Abwehrspielerin Emma Rindle ein Geniestreich, indem sie einen Eckstoß direkt verwandeln konnte. Der Gegner zeigte sich allerdings unbeeindruckt und so spielten beide Teams ein ansehnliches Fußball. In der 30 min gelang den Fischachern dann doch durch Lukas Simon durch einen flachen Pass von der linken Seite das 2:0. Nach der Pause hatten die Kids aus Fischach leichtes Übergewicht und die Gegner kamen nur noch selten vor unser Tor. Wiederrum durch den Stürmer Lukas Simon konnten die Fischacher in der 46 min durch gute Einzelleistung und präzisen Abschluss zum 3:0 erhöhen. Danach kam nichts mehr zählbares zustande und so trennten sich beide Teams mit einem guten Spiel mit 3:0 für Fischach

 

 

Bericht Testspiel beim JFG Holzwinkel am 17.04.19

 

Die Kreisklassenmannschaft JFG Holzwinkel lud zum Freundschaftsspiel ein. Aufgrund der Ferien fuhr der TSV mit absoluter Notbesetzung zum Spiel. Das merkte man sofort. Das Spiel fand vorwiegend in unserer Hälfte statt. Nur der schlechten Chancenverwertung war es zu verdanken, das die JFG`ler nur in der 7 und 17 min ein Tor erzielen konnten. Die Fischacher kämpften aber vorbildlich und so konnte Simon Lukas in der 25 min den Anschlusstreffer erzielen. Mit einem 2:1 für Holzwinkel ging es dann in die Pause. Nach dem Pausentee nahm der Druck auf das Fischacher Tor weiter zu und so waren sie hauptsächlich beim verteidigen. Somit gelang der Heimmannschaft in der 38, 42, 43 und 53 (ET) min der hochverdiente 6:1 Sieg. Nur dem hervorragend aufgelegten Torwart ist es zu verdanken, dass das Ergebnis nicht zweistellig ausgefallen ist.

 

 

Bericht Punktspiel beim SSV Anhausen am 31.03.19

 

Zum ersten Punktspiel der Rückrunde trat der TSV Fischach am Sonntag in Anhausen an. Ohne Auswechselspieler wurde es das erwartet schwere Spiel. In der ersten Halbzeit war es noch ziemlich ausgeglichen. Doch rutschten dem Ersatztorwart in der 10 und 20 min unglücklicherweise durch stramme Schüsse das Leder durch die Hände. In der letzten Aktion der ersten Hälfte konnte jedoch der wichtige Anschlusstreffer durch Lukas Simon erzielt werden. So ging es mit der knappen Führung der Heimmannschaft in den Pausentee. Doch schon kurz nach Wiederanpfiff kam der SSV besser aus der Kabine und konnten ihre Führung in der 37 min ausbauen. Doch die Fischacher spielten unbeeindruckt weiter und konnten sich sehr gute Chancen erspielen. So fiel auch in der 39 min der Anschlusstreffer wiederum durch Lukas Simon. Das Spiel lief auf Augenhöhe weiter, doch durch etwas Glück und einige sehr gute Paraden des gegnerischen Torwarts fielen keine Tore mehr auf Seite der Fischacher. Nun machte sich zusehends die fehlenden Ersatzspieler bemerkbar und so konnte die Abwehr der Roten nur noch in der 48, 57 und 59 min den Ball aus unserem Netz holen.

 

Trotz Meinung der Trainer zu hoch ausgefallen Niederlage war es ein gutes Spiel der Fischacher Kids, die mit etwas Glück und Kaltschnäuzigkeit durchaus das ein oder andere Tor erzielen hätten können.

 

 

Bericht Testspiel beim TSV Balzhausen am 22.03.19

 

Zum Testspiel trafen sich am Freitag abend eine D1/2 Mannschaft des TSV Balzhausen und die D1 des TSV Fischach zu einem Testspiel. Die erste Halbzeit ging klar an die Heimmannschaft, die viele chanchen hatten, aber nicht einnetzen konnten. Die Roten taten sich schwer, kamen aber immer besser ins Spiel. Die zweite Hälfte konnten sich die Gäste gut in Szene setzten und waren deswegen leicht überlegen. Durch gutes Zusammenspiel und Kampf um den Ball konnten sie in der 37, 44, 53 durch einen lupenreinen Hattrick durch Lukas Simon das Spiel für sich entscheiden.

 

Sehr gut Jungs.

 


Trainingszeiten

Montag      18:00 - 19:30

Mittwoch   18:00 - 19:30

 

Aktuelle Ergebnisse

News

Galerie



U13 D-Jugend ist Meister 2017/18



Team 2017/18

 

Zimmer Dominik

Schneider Leo
Rost Tim
Jonas Vogg
Bauer Hannah
Domberger Moritz
Fischer, David
Lugert Niklas
Mikulasch  Maximilian
Floegel  Laurenz
Ortler Sebastian
Hahn Elias
Bauer David
Scherer Tim

 

Trainer

Stefan Spangenberger

 

 

Co-Trainer

Christian Scherer